Hübsche Frauen und ein Ausflug

Tachchen und Pfote zum Gruss,

ich habe Neues zu berichten. Diese Woche Dienstag war hier früh aufstehen angesagt. Plötzlich standen in meinem Zimmer die große Box in der ich mich bei meiner Anreise befunden habe und eine etwas kleiner schwarze Box. Was nun?

 

Sunny wurde mit einem Leckerli in die große Box gelockt und ich in die etwas kleine schwarze Tragetasche. Was soll das denn werden?


Die Tür von der Wohnung wurde aufgemacht und plötzlich waren wir an der frischen Luft. Sunny war völlig entspannt und mauzte etwas von „locker bleiben, das wird ein Ausflug“.


Wir sind dann in einen großen langen Wagen auf Schienen gestiegen. Da waren ganz viele fremde Menschen drin. Ich habe mich lautstark vorgestellt, aber die anderen Menschen haben sich nicht für mich interessiert. Nach 2 Minuten sind wir dann wieder ausgestiegen und drei Minuten später standen wir in einem mir fremden Haus. 

Sunny nuschelte etwas von „oh, wir sind mal wieder beim  Tierarzt!“. 


Was bitte ist ein Tierarzt? Ist aber auch egal, ich habe zunächst einmal alles gegeben und mir die Lunge aus dem Hals geschrien. Hat aber wenig Eindruck hinterlassen und nach wenigen Minuten war ich in einem Raum mit meinen beiden Dosis, Sunny und mindestens zwei fremden Frauen.  

 

Ich hab dann erst einmal einen schlanken Fuß gemacht, mich aus der Tasche gequetscht und schwupp – war ich draußen und habe versucht stiften zu gehen. Leider ohne Erfolg und plötzlich hatte mich eine der beiden fremden Frauen in ihren Händen. Dann kam sie  mit einer Tube um die Ecke in der sich eine leckere Paste befunden hat. Ich durfte probieren und wurde umgehend als „bestechlich“ abgestempelt. 


Danach hat sie mir in den Mund und in die Ohren geschaut. Verdammt,  wann hatte ich mir das letzte Mal die Ohren gewaschen? Da war ich wohl etwas unsauber *verlegenschau.

 

Anschließend hat sie sich meinen tollen Körper angeschaut und dann…und dann hat sie mir …wie soll ich es sagen…sie hat mir in den Schritt gegriffen und an meinen Hoden rumgemacht.

Alles toll meinte sie dann.

Das ist voll der Hammer, da packt dir eine wildfremde Frau an die Hoden. Sachen gibt es …..

 

Danach habe ich eine Spritze bekommen. Es hat gepiekt und ich bin voll tapfer gewesen. Habe keine Miene verzogen. Und die andere junge Frau hat immer wieder erwähnt wie süß ich bin. Ja, ich bin schon echt sexy. Wartet bis ich ausgewachsen bin.


Stichwort „ausgewachsen“ . Plötzlich kam das Thema auf Futter zu sprechen. Was hab ich da gehört? „Er“ – also ich – „ frißt uns die Haare vom Kopf.

Täglich mehr als 300 g. Ist das normal?“ 

Die Antwort kam umgehend und es wurde bestätigt, dass man in der Pubertät viel essen muss.


Also her mit dem Fressnapf.


Nachdem Sunny auch noch versorgt worden ist ging es wieder nach Hause und den Rest des Tages war ich ein wenig schläfrig.



Am Abend dann aber wieder fit wie ein Turnschuh. Nur vier  Dinge habe ich nicht verstanden und Sunny konnte oder wollte mir keine Antwort geben.
Was bedeutet:

      -          November

      -          OP

      -          Kastration

      -          Nabelbruch

      -          Kragen

 

????

Fragen über Fragen. Wie werden sehen. Und ich sehe nun mal nach ob mein Napf voll ist. Ich habe Hunger. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dia Claro (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:58)


    of course like your web site however you have to test the spelling on several of your posts. Several of them are rife with spelling problems and I find it very bothersome to tell the truth then again I'll certainly come again again.